Mann wollte offenbar Ehefrau mit Hammer töten

Ein 65-Jähriger aus Eberbach in Baden-Württemberg soll versucht haben, seine Ex-Frau mit einem Hammer zu erschlagen. Der Mann stellte sich am Nachmittag selbst. In seiner Wohnung fanden Polizisten die lebensgefährlich verletzte Frau und die vermeintliche Tatwaffe. Die 67-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Gegen den Mann wurde Haftbefehl beantragt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.