Manning: Richterin will Strafe am Mittwoch verkünden

Im Militärprozess um den Wikileaks-Informanten Bradley Manning will Richterin Denise Lind an diesem Mittwoch das Strafmaß verkünden.

Die Bekanntgabe ist für 10 Uhr Ortszeit (16 Uhr MESZ) geplant, wie in Fort Meade im US-Staat Maryland mitgeteilt wurde. Die Ankläger hatten am Montag 60 Jahre Haft für Manning gefordert. Die Verteidigung bat dagegen um Milde, ohne eine spezielle Strafe zu empfehlen.

Der heute 25-Jährige hatte während seiner Zeit als Geheimdienst-Analyst beim US-Heer im Irak Hunderttausende geheime Papiere an die Enthüllungsplattform Wikileaks weitergegeben. Er war bereits Ende Juli unter anderem der Spionage und des Geheimnisverrats schuldig gesprochen worden.