Marco Kurz soll Fortuna Düsseldorf vor dem Abstieg retten

Fortuna Düsseldorf hat kurz vor den Weihnachtsfeiertagen die wochenlange Trainersuche beendet und den langjährigen Bundesligaprofi Marco Kurz als Chefcoach präsentiert. Der 46-Jährige erhielt bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2017 und soll den Traditionsclub vor den Sturz in die Drittklassigkeit bewahren. Kurz tritt dabei die Nachfolge von Frank Kramer an. Dessen Engagement war nach nur wenigen Monaten am 23. November beendet worden.