Marke VW muss weiter sinkende Verkaufszahlen verkraften

Der Abwärtstrend bei den Verkäufen der Marke Volkswagen geht weiter. Im April sank der Absatz weltweit gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um 3,9 Prozent auf 476 700 Autos, wie das Unternehmen mitteilte. Für die Kernmarke mit dem VW-Logo ist es der dritte Monat in Folge mit sinkenden Verkaufszahlen. Im mit Abstand wichtigsten chinesischen Markt wurde VW im April zwei Prozent weniger Autos los als ein Jahr zuvor. Auch in Westeuropa und dem deutschen Heimatmarkt ging es abwärts.