Maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord in Sachsen gestoppt

Ein völlig maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord ist der Polizei in Sachsen ins Netz gegangen. Der Sattelzug war den Beamten aufgefallen, weil er mit 25 Stundenkilometern auf der Autobahn 72 unterwegs war. Die Beamten stellten bei der Kontrolle zunächst fest, dass der 47-jährige Fahrer keinen LKW-Führerschein hat. Außerdem gehörten die Nummernschilder zu einem PKW. Als die Polizisten die Ladung untersuchten, entdeckten sie die beiden Tiger. Der Lastwagen wurde mit den beiden Tigern abgeschleppt.