Massenschlägerei zwischen Flüchtlingen in Athen

In Athen ist es in der Nacht zu Massenschlägereien zwischen Flüchtlingen gekommen. Hunderte Personen seien beteiligt gewesen, sagte der Bürgermeister der griechischen Hauptstadt, Giorgos Kaminis, im Rundfunk. Die Ursachen der Ausschreitungen auf dem zentralen Viktoria-Platz seien unklar. Schwere Verletzungen habe es nicht gegeben. Auf dem Viktoria-Platz leben in provisorischen Zelten und unter Plastikplanen Hunderte Migranten, die überwiegend aus Afghanistan stammen.