Mast des World Trade Centers nach Anschlag in Regenbogenfarben

Als Zeichen der Trauer und Solidarität mit den Opfern des Massakers in einem Schwulenclub in Orlando erstrahlt der Mast an der Spitze des World Trade Centers in New York in Regenbogenfarben. In der Nacht hatte ein 29-jähriger Mann in dem Nachtclub «Pulse» mindestens 50 Menschen getötet und 53 weitere verletzt. Stunden nach dem Massaker verdichten sich Hinweise darauf, dass der Täter von der Terrormiliz IS inspiriert war. Laut des FBI bekannte sich der von den Ermittlern als Omar Mateen identifizierte Mann in einem Anruf bei der Polizei vor der Bluttat zum IS.