Matt Damon gewinnt Golden Globe als Komödien-Darsteller

Leinwand-Star Matt Damon (45) hat den Golden Globe als bester Hauptdarsteller in einer Komödie gewonnen. Damon überzeugte den Verband der Hollywood-Auslandspresse mit seiner Rolle in dem schwarzhumorigen Weltraumepos «Der Marsianer - Rettet Mark Watney».

Matt Damon gewinnt Golden Globe als Komödien-Darsteller
Paul Buck Matt Damon gewinnt Golden Globe als Komödien-Darsteller

Darin spielt er einen Forscher, der alleine auf dem roten Planeten überleben muss. Nach sieben Nominierungen war es Damons erster Globe-Gewinn als Schauspieler. Er hatte aber bereits eine Goldene Weltkugel als Drehbuchautor von «Good Will Hunting» (1998) bekommen.

Damon setzte sich bei der 73. Globe-Verleihung gegen Steve Carell («The Big Short»), Christian Bale («The Big Short»), Mark Ruffalo («Infinitely Polar Bear») und Al Pacino («Danny Collins») durch.