Matthias Reim wegen Herzmuskelentzündung im Krankenhaus

Schlagersänger Matthias Reim wird wegen einer Entzündung des Herzmuskels im Krankenhaus behandelt. Der 57-Jährige müsse eine längere Auszeit nehmen, teilte sein Management mit. Jede weitere Anstrengung könne lebensbedrohlich sein. Mindestens bis Ende November müssten alle Konzerte abgesagt werden. Auch sein neues Album, das eigentlich Ende Oktober auf den Markt kommen sollte, ist vorerst gestoppt. Offenbar habe eine verschleppte Grippe das Herz angegriffen, so sein Management.