May: Enge wirtschaftliche Beziehung zu Deutschland erhalten

Die neue britische Premierministerin Theresa May will trotz des EU-Ausstiegs der Briten enge wirtschaftliche Beziehungen zu Deutschland erhalten. «Natürlich werden sich unser Beziehungen ändern, aber die wirtschaftlichen Beziehungen sollen weiter eng bleiben», sagte May bei ihrem Antrittsbesuch in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel und sie wollten beide starkes Wirtschaftswachstum und glaubten an freien Handel. Mays Antrittsbesuch in Berlin war ihre erste Auslandsreise als Premierministerin.