Mayweather stellt Marciano-Rekord ein und geht in Box-Rente

Floyd Mayweather hat auch den wahrscheinlich letzten Kampf seiner Box-Karriere gewonnen. Der 38 Jahre alte Amerikaner setzte sich am frühen Morgen in Las Vegas gegen seinen Landsmann Andre Berto nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten durch. Das Weltergewichtsduell in der Garden Arena des MGM Garden vor 13 395 Zuschauern war ein einseitiger Kampf. Mayweather verteidigte somit seine Weltmeisterschaftsgürtel nach WBC- und WBA-Version. Durch seinen 49. Sieg im 49. Fight stellte er den Allzeit-Rekord von Schwergewichts-Champion Rocky Marciano ein.