McDonald's-Chef Don Thompson wird abgelöst

Die Krise beim Fastfood-Riesen McDonald's hat personelle Konsequenzen: Konzernchef Don Thompson wird nach nicht einmal drei Jahren an der Spitze des Unternehmens abgelöst. McDonald's teilte mit, der Verwaltungsrat habe den bisherigen Markenvorstand Steve Easterbrook mit Wirkung zum 1. März als Nachfolger bestellt. Thompson werde nach 25 Jahren im Unternehmen von seinen Posten als Präsident und Vorstandsvorsitzender zurücktreten, hieß es. McDonald's hatte in der vergangenen Woche einen Umsatzrückgang um sieben Prozent für das vierte Quartal gemeldet.