Mächtiger Taifun bricht über die Philippinen herein

Der mächtigste Taifun seit etwa drei Jahrzehnten ist über die Philippinen hereingebrochen. Über Opfer und Schäden lagen zunächst keine Angaben vor. Hunderttausende Menschen waren vor «Haiyan» aus ihren Häusern und den Küstenregionen geflohen.

Mächtiger Taifun bricht über die Philippinen herein
Francis R. Malasig Mächtiger Taifun bricht über die Philippinen herein

Der Taifun wirbelte mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 250 Kilometer in der Stunde, berichtete der Wetterdienst. «Haiyan» erreichte die Küste in der Provinz Eastern Samar, rund 650 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila.

In der Region und Nachbarprovinzen waren vorsorglich Schulen und Behörden geschlossen worden. Der Katastrophenschutz richtete Notunterkünfte ein.