Medien: Palästinenser sagen nach Gewalt Verhandlungsrunde ab

Nach dem Tod von drei Palästinensern bei Zusammenstößen nahe Jerusalem hat die Palästinenserführung eine neue Verhandlungsrunde mit Israel abgesagt. Das berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur Maan. Israelische Polizei- und Armeetruppen hatten am Morgen bei einer versuchten Festnahme drei Palästinenser getötet und 15 weitere verletzt.