Medien: Serie von Schüssen auf LKWs aufgeklärt

Eine bundesweite Serie von Schüssen auf Autotransporter ist Medienberichten zufolge aufgeklärt. Beamte des Bundeskriminalamts hätten in der Eifel einen Verdächtigen festgenommen, berichteten SWR-Info und Bayerischer Rundfunk. Der Mann sei selbst LKW-Fahrer und habe die Taten gestanden. Das BKA bestätigte nur, dass es einen Einsatz gegeben habe. Weitere Details wurden nicht bekannt. Seit 2009 waren auf Autobahnen mehr als 700 Schüsse abgegeben worden. Zwei Frauen wurden schwer verletzt.