Medien: Steinbrück als Aufbauhelfer in die Ukraine

Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück soll der Ukraine beim Aufbau eines modernen Bankwesens helfen. Das «Handelsblatt» berichtet, der ehemalige Kanzlerkandidat werde zusammen mit weiteren prominenten Experten aus dem Westen für die «Agentur zur Modernisierung der Ukraine» arbeiten. Steinbrücks Bundestagsbüro äußerte sich dazu bisher nicht. Die Bundesregierung hatte zuletzt angekündigt, sich mit 500 Millionen Euro an Kreditbürgschaften für den Wiederaufbau in der Ukraine zu beteiligen.