Medien: Tah ersetzt verletzten Rüdiger im EM-Kader

les Bains (dpa) - Nach dem EM-Aus von Abwehrspieler Antonio Rüdiger zeichnet sich eine Nachnominierung des jungen Leverkuseners Jonathan Tah ab.

Medien: Tah ersetzt verletzten Rüdiger im EM-Kader
Federico Gambarini Medien: Tah ersetzt verletzten Rüdiger im EM-Kader

Die offizielle Verkündung wird es aber erst bei der ersten Pressekonferenz von Bundestrainer Joachim Löw in Évian-les-Bains geben, wie am Rande des Trainings der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu vernehmen war. Die «Bild»-Zeitung hatte als erstes über Tahs EM-Nominierung berichtet.

Der 23-jährige Rüdiger hatte sich beim ersten Training des Weltmeisters im EM-Land Frankreich bei einem Zweikampf einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Der Innenverteidiger des AS Rom wird wohl ein halbes Jahr pausieren müssen. Der 20 Jahre alte Tah hat sein einziges Länderspiel Ende März beim 2:3 gegen England in Berlin bestritten. Der Leverkusener befand sich nach dem Saisonende bereits im Urlaub. Wegen einer Lebensmittelvergiftung hatte der Bayer-Stammspieler die letzten Bundesligaspiele in Leverkusen verpasst.

Bei der Übungseinheit am Mittwochvormittag standen neben drei Torhütern nur 15 Feldspieler auf dem Rasen des Stadions Camille Fournier. Die Youngster Joshua Kimmich und Julian Weigl fehlten angeschlagen. Bayern-Profi Kimmich hat eine Erkältung. Der Dortmunder Weigl musste nach DFB-Angaben wegen einer leichten Muskelverhärtung pausieren. Weltmeister Mats Hummels setzte nach seinem Muskelfaserriss in der Wade sein individuelles Aufbauprogramm fort. Lukas Podolski wird nach einem Tag Sonderurlaub wegen der Geburt seiner Tochter im Laufe des frühen Abends in Évian erwartet.