Mehr als 10 000 Kieler gehen für Weltoffenheit auf die Straße

Mehr als 10 000 Menschen haben am Abend in Kiel für Demokratie und Toleranz demonstriert. Zu dem Marsch durch die Innenstadt hatte das von mehr als 100 Organisationen unterstützte Bündnis «Das ist unsere Stadt - die Kiel Region ist weltoffen!». Auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig, Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, SPD-Vize Ralf Stegner, Landtagsabgeordnete sowie Vertreter der jüdischen und der türkischen Gemeinde nahmen daran teil. Nach Polizeiangaben verlief alles ruhig.