Mehr als 20 Verletzte bei Geburtstagsfeier durch Kohlenmonoxid

Abruptes Ende einer Geburtstagsfeier: 21 junge Leute sind durch ausströmendes Kohlenmonoxid in einer Gaststätte im hessichen Dietzenbach verletzt worden. 14 von ihnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Das Gas strömte am Abend vermutlich aus, weil die Abluftanlage einer Heizung defekt war. Die Feier fand in einem Nebenraum der Gaststätte statt, in den gegen 22.00 Uhr zunächst unbemerkt das Gas strömte. Kohlenmonoxid ist ein geruchloses und giftiges Gas, das zum Tod durch Ersticken führen kann.