Mehr als 200 Fälle von Beleidigungen und Hetze auf Politiker

Das Bundeskriminalamt hat in diesem Jahr bereits zahlreiche Fälle von Beleidigungen und Hetze auf Politiker registriert. Bundesweit wurden bis Ende Juni mehr als 200 solcher Straftaten gezählt, die «in Zusammenhang mit dem Thema Asyl» standen und sich unter anderem gegen Politiker richteten. Das sagte eine BKA-Sprecherin in Wiesbaden. Auch Behördenmitarbeiter und Polizisten waren Ziel der Verbalattacken. Gewaltdelikte habe es bisher nicht gegeben, unter den Straftaten seien aber auch Sachbeschädigungen.