Mehr Verkehrstote auf Deutschlands Straßen

Auf Deutschlands Straßen sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres 2591 Menschen tödlich verunglückt, 69 mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Für das gesamte Jahr sei eine Zahl auf Vorjahresniveau zu erwarten, sagte ein Sprecher des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden am Freitag. 2014 waren 3377 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Trotz ständig wachsenden Verkehrs war die Zahl der tödlich Verunglückten jahrzehntelang gesunken. Im Jahr 2013 hatte sie mit 3339 den niedrigsten Stand seit Beginn der Erhebung in den 50er Jahren erreicht.