Mehrere Tausend bei 250. Montagsdemo gegen Stuttgart 21

Mehrere Tausend Menschen haben in Stuttgart gegen das Mega-Bahnprojekt Stuttgart 21 demonstriert. Die Veranstalter sprachen von 7000 Teilnehmern der 250. sogenannten Montagsdemonstration vor dem Hauptbahnhof. Der im Stadtrat sitzende Projektgegner Hannes Rockenbauch rief zur Fortsetzung des Protests auf. Der Widerstand hatte 2009 mit einer Handvoll Kritikern begonnen und zeitweise Zehntausende auf die Straße gebracht. Sie sehen den laufenden Umbau des Kopfbahnhofs zu einer unterirdischen Durchgangsstation als Geldverschwendung und Umweltzerstörung.