Mehrheit wünscht striktes Alkoholverbot am Steuer

Eine große Mehrheit der Deutschen befürwortet ein absolutes Alkoholverbot für Autofahrer. Einer GfK-Umfrage zufolge wünschen sieben von zehn Befragten eine Null-Promille-Grenze. Die Umfrage war von der «Apotheken Umschau» in Auftrag gegeben worden. Bislang gilt in Deutschland eine 0,5-Promille-Grenze. Vier von zehn Befragten erklärten, sie hätten keine klare Vorstellung, wie viel sie trinken dürften, um diese Grenze einzuhalten. Deshalb verzichten 80 Prozent lieber ganz auf Alkohol, wenn sie anschließend noch fahren.