Mehrjährige Haftstrafe für tödliche Messerattacke am Alexanderplatz

Jährige sei des Totschlags schuldig, entschieden die Richter. Der damals 18-Jährige hatte dem 30 Jahre alten Opfer ein langes Messer in die Herzgegend gerammt. Der Bademeister verblutete. Zuvor hatte der 30-Jährige einen Streit schlichten wollen. Der 19-Jährige hatte den Stich zugegeben, zugleich aber erklärt, er habe nicht töten wollen