Meistgesuchter griechischer Terrorist festgenommen

Der griechischen Polizei ist ein Schlag gegen eine linke Terrorgruppe gelungen. Beamte nahmen den 56-jährigen Christodoulos Xiros fest, einen mutmaßlichen Rädelsführer der Organisation 17. November. Xiros war vor rund einem Jahr während eines Hafturlaubs untergetaucht und war seitdem auf der Flucht. Der Mann leistete keinen Widerstand. Er wurde nach dpa-Informationen in einem Vorort im Osten von Athen festgenommen. Xiros war 2003 von der griechischen Justiz zu sechs Mal lebenslanger Haft verurteilt worden.