Pilot stirbt bei Absturz von Ultraleichtflieger bei Osnabrück

Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs in Melle bei Osnabrück ist der Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug stürzte am Mittag auf eine Gartenhütte. Es fing Feuer und brannte komplett aus, teilte die Polizei in Osnabrück mit. Ob es eventuell weitere Verletzte gab, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Auch zur Ursache für den Absturz und zur Identität des Toten gab es zunächst keine Informationen.