Mercedes-Pilot Rosberg rückt in Austin auf Startplatz zwölf vor

Nico Rosberg rückt beim Großen Preis der USA auf Startplatz zwölf vor. Der Mercedes-Pilot aus Wiesbaden profitierte nach der Qualifikation von einer nachträglichen Bestrafung von Esteban Gutierrez im Sauber. Die Rennkommissare setzen den Mexikaner zur Strafe um zehn Plätze nach hinten, weil er in der Qualifikation Pastor Maldonado behindert hatte.