Merkel: Abschied von Günter Grass «mit tiefem Respekt»

Kanzlerin Angela Merkel hat die Bedeutung des verstorbenen Literatur-Nobelpreisträgers Günter Grass «mit tiefem Respekt» gewürdigt. Sie habe Grass' Witwe in einem Kondolenzschreiben ihre Anteilnahme bekundet, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert. Grass habe die Nachkriegsgeschichte Deutschlands mit seinem künstlerischen sowie seinem gesellschaftlichen und politischen Engagement wie nur wenige begleitet und geprägt, schrieb Merkel demnach. Grass starb heute im Alter von 87 Jahren in Lübeck.