Merkel: Asylberechtigte möglichst rasch in Arbeitsmarkt vermitteln

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Behörden und Helfern für ihren anstrengenden Einsatz bei der Flüchtlingsbetreuung gedankt. Eine rasche Integration der in Deutschland asylberechtigten Menschen habe Priorität, etwa durch eine möglichst baldige Vermittlung in Arbeit nach Klärung des Aufenthaltsstatus, sagte sie nach dem Besuch einer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Berlin. Danach traf sich Merkel in der Ferdinand-Freiligrath-Schule im Berliner Stadtteil Kreuzberg Schüler mit einer sogenannten Willkommensklasse.