Merkel attackiert SPD: Rot-Rot-Grün im Bund 2017 verhindern

CDU-Chefin Angela Merkel hat ihre Partei mit scharfen Angriffen auf die SPD aufgerufen, bei der Bundestagswahl 2017 eine rot-rot-grüne Mehrheit zu verhindern. Nur eine starke Union werde Rot-Rot-Grün im Bund unmöglich machen. Daran hätten sie zu arbeiten, sagte die Kanzlerin bei einem CDU-Parteitag in Köln. Sie bezeichnete die Beteiligung der SPD an der von den Linken geführten Regierung in Thüringen als «Bankrotterklärung» für den SPD-Gestaltungsanspruch. Das werfe die Frage auf: «Wie viel kleiner will die SPD sich eigentlich noch machen?»