Merkel beendet Kurzbesuch in Japan

Bundeskanzlerin Angela Merkel beendet heute ihren Kurzbesuch in Japan. Sie trifft unter anderem den Vorsitzenden der größten Oppositionspartei, der Demokratische Partei Japans, Katsuya Okada. Zum Abschluss besichtigt Merkel noch eine Produktionsstätte des Lastwagenbauers Mitsubishi Fuso in Kawasaki. Hier handelt es sich um ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler AG und der japanischen Mitsubishi Corporation. Mit rund 11 000 Mitarbeitern ist es das größte deutsche Unternehmen in Japan.