Merkel begrüßt Einigung über Finanzrahmen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf dem EU-Gipfel in Brüssel eine Einigung der Staats- und Regierungschefs über die Finanzplanung bis 2020 begrüßt. Das sei von ganz zentraler Bedeutung, um vor allem etwas gegen die Jugendarbeitslosigkeit zu tun», sagte Merkel am frühen Morgen in Brüssel. In der Debatte über den Rabatt für Großbritannien habe es eine «zufriedenstellende Lösung» gegeben, sagte Merkel. Einwände von Großbritannien hatten zuvor für Spannungen beim Treffen gesorgt. Einen Ausweg fand der Gipfel in Form eines neuen Zugeständnisses an London.