Merkel bestürzt über Angriff auf Kölner OB-Kandidatin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über den Messerangriff auf die Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker gezeigt. In einem Telefonat mit dem nordrhein-westfälischen CDU-Chef Armin Laschet erkundigte sich Merkel nach dem Gesundheitszustand Rekers und übermittelte ihre Genesungswünsche, wie eine Regierungssprecherin in Berlin mitteilte. Reker war am Morgen, einen Tag vor der OB-Wahl in Köln, an einem Wahlkampfstand von einem Angreifer schwer verletzt worden.