Merkel betont Freundschaft mit Polen trotz Differenzen

Kanzlerin Angela Merkel hat die Freundschaft mit Polen trotz erheblicher politischer Differenzen in der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik betont. Es sei angesichts der Geschichte «alles andere als selbstverständlich», dass Deutschland und Polen heute so freundschaftlich zusammenarbeiteten. Das sagte Merkel in Berlin nach deutsch-polnischen Regierungskonsultationen bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydlo. Schritt für Schritt wolle man nun die Beziehungen weiter intensivieren.