Merkel drängt Europäer zur Umsetzung ihrer Flüchtlingsbeschlüsse

Vor dem Flüchtlingsgipfel von EU und Türkei am Montag pocht Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Umsetzung der bisherigen Beschlüsse. «Ich erwarte, dass wir Schritt für Schritt das praktisch umsetzen, worauf wir uns mit allen 28 Mitgliedstaaten geeinigt haben. Wir können diese Herausforderung nur gemeinsam bewältigen», sagte sie der «Bild am Sonntag». Es gehe darum, wofür genau die vereinbarten drei Milliarden Euro zur Flüchtlingshilfe in der Türkei verwendet werden sollten, wie die EU-Außengrenzen geschützt werden könnten und wie Griechenland geholfen werden könne.