Merkel eröffnet Hochsicherheitslabor in Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet heute das neue Hochsicherheitslabor des Robert Koch-Instituts in Berlin. Nach mehr als vierjähriger Bauzeit wird das hochmoderne Labor- und Bürogebäude dann mit ersten Funktionstests seine Arbeit aufnehmen. Nach Abschluss dieser Testphase, die mindestens ein Jahr dauern wird, sollen in dem Labor der höchsten Sicherheitsstufe 4 gefährliche Erreger wie Ebola- oder Lassaviren untersucht werden. Das neue Labor ist dann eines von insgesamt drei S4-Laboren in Deutschland.