Merkel fährt am 9. Mai nicht nach Moskau - aber einen Tag später

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nicht an den Feiern zum Jahrestag des Weltkriegsendes am 9. Mai in Moskau teilnehmen. Sie wird aber einen Tag später mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin am Grabmal für den unbekannten Soldaten in Moskau einen Kranz niederlegen. Dem Putin zugestimmt, sagte ein Regierungssprecher. Putins Einladung für den 9. Mai werde sie dagegen nicht folgen. Russland feiert an diesem Tag den 70. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland. Das Verhältnis zwischen Berlin und Moskau ist wegen des russischen Agierens im Ukraine-Konflikt sehr angespannt.