Merkel fordert von Orban offeneren Umgang mit Opposition   

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban zu mehr Offenheit gegenüber seinen Kritikern aufgefordert.

Merkel fordert von Orban offeneren Umgang mit Opposition   
Tibor Illyes Merkel fordert von Orban offeneren Umgang mit Opposition   

Merkel sagte heute nach einem Treffen mit dem rechtskonservativen Politiker in Budapest: «Ich habe darauf hingewiesen, dass, auch wenn man eine sehr breite Mehrheit hat wie der ungarische Ministerpräsident, es sehr wichtig ist, in einer Demokratie die Rolle der Opposition, die Rolle der Zivilgesellschaft, die Rolle der Medien zu schätzen.»

Gesellschaften lebten davon, dass sie im Wettstreit miteinander um den besten Weg ringen. «Ich glaube, dass dies auch für Ungarn ein wichtiges Modell ist.» Orban wird ein autoritärer Regierungsstil und Druck auf Medien vorgeworfen.