Merkel, Gabriel und Seehofer sprechen über Flüchtlingskrise

Die Parteivorsitzenden der großen Koalition wollen am Wochenende über die Flüchtlingspolitik und die kritische Lage an der Grenze zu Österreich beraten.

Merkel, Gabriel und Seehofer sprechen über Flüchtlingskrise
Wolfgang Kumm Merkel, Gabriel und Seehofer sprechen über Flüchtlingskrise

An diesem Samstag treffen sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zunächst Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer. Am Sonntag wollen beide mit dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zusammenkommen. Zuerst berichtete die «Süddeutsche Zeitung» (Mittwoch) darüber.

Szenen wie zuletzt an der bayerisch-österreichischen Grenze mit zahlreichen, ohne Vorwarnung ankommenden Flüchtlingen dürften sich keinesfalls wiederholen, hieß es der Zeitung zufolge aus der bayerischen Landesregierung. Der Bund müsse umgehend handeln. Seehofer hatte zuvor gesagt, bis Sonntag werde er noch abwarten, ob bayerische Forderungen nach Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung in Berlin Gehör fänden.