Merkel, Hollande, Putin und Poroschenko für UN-Sicherheits-Resolution

Deutschland, Frankreich, Russland und die Ukraine haben sich für eine Resolution des UN-Sicherheitsrates zur Unterstützung des Friedensprozesses in der Ukraine ausgesprochen. Das teilte der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter nach einer Telefonkonferenz von Kanzlerin Angela Merkel mit dem französischen Präsidenten François Hollande sowie den Präsidenten von Russland und der Ukraine, Wladimir Putin und Petro Poroschenko, mit. Man begrüße, dass die Waffenruhe generell beachtet werde. Große Sorge bereiteten aber andauernde Gefechte insbesondere um den Ort Debalzewo.