Merkel in Indien: Schnellverfahren für deutsche Unternehmen

Die deutsche Wirtschaft soll in Indien künftig über ein Schnellverfahren besser Geschäfte machen können. Willkür, fehlende Rechtssicherheit für Investoren und Unberechenbarkeit sollen mit Hilfe einer neuen Behörde verringert werden. Das vereinbarten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Premierminister Narendra Modi bei deutsch-indischen Regierungskonsultationen in Neu Delhi. Die Regierungen vereinbarten auch, bei der Terrorbekämpfung und der beruflichen Ausbildung eng zusammenzuarbeiten.