Merkel: Kampf gegen Armut nur mit nachhaltigem Wachstum erfolgreich

Kanzlerin Angela Merkel hat an die Staatengemeinschaft appelliert, im Kampf gegen die weltweite Armut die sogenannten Millenniums-Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Die 2015 auslaufenden Vorgaben würden trotz aller Fortschritte nicht in allen Facetten erreicht. Deshalb müsse weiter gearbeitet werden, sagte Merkel auf dem Weltbankforum in Berlin. Das Ziel der Weltbank, die «absolute Armut» bis zum Jahr 2030 zu beseitigen, sei nur erreichbar, wenn ein nachhaltiges Wachstum allen zu Gute komme.