Merkel kritisiert irische Banker

Kanzlerin Angela Merkel hat irische Banker der Anglo Irish Bank für überhebliche Äußerungen zur Finanzkrise scharf kritisiert. Dies sei eine «richtige Schädigung der Demokratie, der sozialen Marktwirtschaft und allem, wofür wir arbeiten», sagte Merkel in Brüssel. Sie habe dafür «wirklich nur Verachtung». Die Zeitung «Irish Independent» hatte den Inhalt mitgeschnittener Telefonate von Bankern aus dem Jahr 2008 veröffentlicht. Zitiert wird ein ehemaliger Bankchef, der dazu aufruft, «einfach das Geld einzutreiben».