Merkel lädt überraschend serbischen Regierungschef nach Berlin ein

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat überraschend den serbischen Regierungschef Aleksandar Vucic für morgen eingeladen. Die beiden Politiker wollen in Berlin über die Flüchtlingskrise und über die weitere Annäherung Serbiens an die EU beraten, teilte die Regierung in Belgrad mit. Das Kanzleramt kündigte einen Bildtermin am Vormittag an. Öffentliche Statements soll es nicht geben. Vucic hatte zuvor mitgeteilt, er vertraue auf die angebliche Zusage Berlins, dass das erste Kapitel der EU-Beitrittsgespräche noch in diesem Jahr geöffnet werden kann.