Merkel lobt Teamgeist und Nervenstärke der Handballer

Gut fünf Wochen nach ihrem Titelgewinn sind die deutschen Handball-Europameister von Kanzlerin Angela Merkel empfangen worden. Das sei ein toller Erfolg in Polen gewesen, sagte Merkel im Kanzleramt.

Merkel lobt Teamgeist und Nervenstärke der Handballer
Michael Kappeler Merkel lobt Teamgeist und Nervenstärke der Handballer

Sie dankte den Spielern und Bundestrainer Dagur Sigurdsson für «Teamgeist und Nervenstärke». Der Isländer Sigurdsson habe mit seiner besonderen Art, die Spieler zu motivieren, viel bewirkt.

Der Trainer hatte die Mannschaft auch in brenzligen Situationen kurz vor Spielende immer wieder mit kurzen, klaren und beruhigenden Ansagen zu Kampfgeist und Konzentration angetrieben.

Merkel sagte: «Es war ein unglaublicher Wille da.» Sie ging auch auf die bevorstehenden beiden Länderspiele gegen Katar an diesem Freitag in Leipzig und Sonntag in Berlin ein. Sie habe einem Interview mit Sigurdsson entnommen, dass es da noch «offene Rechnungen» gebe. «Es wird eine hohe Motivation sein, sich gegen Katar schon wieder anzustrengen.» Sie wünschte der Mannschaft «eine glückliche Hand».