Merkel macht Georgien Hoffnung auf baldige Visaliberalisierung

Kanzlerin Angela Merkel hat den Georgiern Hoffnung auf eine baldige Aufhebung der Visumspflicht für den Schengen-Raum gemacht. Sie gehe davon aus, «dass es sich jetzt hier nicht um eine sehr lange Zeit handelt», sagte die Kanzlerin beim Antrittsbesuch des georgischen Ministerpräsidenten Georgi Kwirikaschwili. Voraussetzung für eine Liberalisierung sei aber die rasche Verabschiedung eines Notfallmechanismus durch das EU-Parlament. Die EU müsse schnell reagieren können, wenn Bürger eines Landes die Visafreiheit nutzten, um viele Asylanträge zu stellen.