Merkel: Mindestlohn könnte Risiko für viele Arbeitsplätze sein

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Ringen um einen flächendeckenden Mindestlohn vor zu weitgehenden Regelungen gewarnt. «Wir müssen aufpassen, dass wir darüber nicht Arbeitsplätze vernichten», sagte die CDU-Vorsitzende auf einem Kongress der Gewerkschaft IG BCE in Hannover. Aus Menschen, die ihr Entgelt mit Transferleistungen aufstocken müssen, könnten mit einem generellen Mindestlohn auch rasch Arbeitslose werden. Das Thema gilt als zentraler Knackpunkt in den Gesprächen von Union und SPD über die Chancen einer schwarz-roten Koalition.