Merkel: Neue Sanktionen gegen Russland nur «im Notfall»

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zurückhaltend zu neuen Sanktionen gegen Russland geäußert. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko sagte sie: «Wir sind bereit zu notfalls neuen Sanktionen, die aber kein Selbstzweck sind.» Solche Sanktionen müssten verhängt werden, wenn sie unvermeidlich seien. «Aber wir wollen sie nicht», sagte Merkel. Der EU-Gipfel Ende der Woche in Brüssel werde voraussichtlich keine neuen Strafmaßnahmen beschließen.