Merkel: Noch geringe Chancen für UN-Reaktion auf Giftgasangriff

Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft weiter auf eine geschlossene Reaktion des UN-Sicherheitsrats auf den mutmaßlichen Giftgasangriff des syrischen Regimes. Deutschland wolle alles unternehmen, um eine gemeinsame Antwort der internationalen Staatengemeinschaft zu finden, sagte Merkel in der letzten Bundestagsdebatte vor der Bundestagswahl. Das sei nicht sehr wahrscheinlich. Aber auch die kleinste Chance müsse genutzt werden. Zugleich bekräftigte die Kanzlerin: «Deutschland wird sich an einem militärischen Einsatz nicht beteiligen.»