Merkel, Putin und Hollande wollen Ukraine-Friedensplan überarbeiten

Im Ringen um eine Lösung im Ukraine-Konflikt soll der im September in Minsk vereinbarte Friedensplan vom September überarbeitet werden. Darauf haben sich Kanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident François Hollande und Kremlchef Wladimir Putin in Moskau geeinigt. Am Sonntag soll es ein Telefonat von Merkel, Hollande und Putin mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko geben. Der Minsker Aktionsplan beinhaltet eine Feuerpause, den Abzug schwerer Waffen von der Frontlinie und eine entmilitarisierten Zone.